Hotel Schlossallee

Land, Stadt: Österreich, Wien
Straße: Schlossallee 8
Verbaute Fläche: 1.400 m²
Zustand:Umbau
Fertigstellung: 2011
Bauherr: SPB Beteiligungs-
Verwaltungs GmbH

Die Aufgabe dieses Projektes lag in der Umsetzung eines Hotelkomplexes der Kategorie 4* superior mit
212 Zimmern, 21 Suiten und 10 servicierten Apartments. Darüber hinaus wurde als integrativer Bestandteil ein Konferenzzentrum mit Festsaal und 6 Veranstaltungsräumen realisiert. Der attraktive Bauplatz direkt neben dem Technischen Museum, die Nähe zum Weltkulturerbe Schloß Schönbrunn, erforderte eine höchst sensible architektonische Antwort auf dieses historische Umfeld. Neben den implementierten funktionellen und technischen Lösungen eines State-of-the-Art Gebäudes, lagen die Schwerpunkte in der Schaffung eines durchgehenden hochwertigen Designs und eines „traumhaften“ Ambientes sowohl im Innen- als auch im Außenraum. Die Fassadengestaltung mittels goldfarbenen faltbaren Panelen, stellt ein akzentuiertes Gegenüber zum städtischen Umfeld dar und zieht sich wie ein „goldener Faden“ durch das ganze Gebäude.

Entwurf, Einreichungserstellung und Erstellung der Leistungsverzeichnisse ohne Ausführung/Bauaufsichts